Heilpädagogischer Arbeitsbereich Alsenstraße

Der heilpädagogische Arbeitsbereich Alsenstraße ist für Menschen konzipiert, die aufgrund der Art und Schwere ihrer Behinderung oder ihres erheblich erhöhten Pflege- und Betreuungsbedarfes nicht, noch nicht oder nicht mehr in die Arbeitsbereiche der Werkstatt integriert werden können. Spezielle Angebote gibt es in diesem Bereich für Menschen mit Autismus.

Der heilpädagogische Arbeitsbereich Alsenstraße bietet:

  • Individuelle Förderangebote zur Weiterentwicklung der kognitiven und motorischen Fähigkeiten, der Kommunikation, der Wahrnehmung und des Sozialverhaltens
  • Arbeit und Beschäftigungsangebote aus dem Verpackungs- und Montagebereich
  • Lebenspraktische Begleitung und Förderung, z.B. beim Umgang mit Kleidung, bei der räumlichen sowie bei der zeitlichen Orientierung
  • Grund- und Behandlungspflege, z.B. Körperhygiene, Medikamentengabe
  • Therapeutische Maßnahmen in und außerhalb der Werkstatt während der Arbeitszeit, z.B. Physiotherapie, Feldenkrais, Logopädie, tiergestützte Therapie
  • Strukturierung des Alltags
  • Soziale Kontakte

Hier arbeiten pädagogische und pflegerische Fachkräfte zusammen mit Mitarbeitern im Freiwilligen Dienst und Praktikanten.
Der heilpädagogische Arbeitsbereich Alsenstraße verfügt über entsprechend eingerichtete Gruppen- und Nebenräume, Therapie-, Ruhe- und Pflegeräume, einen Snoezelen-Raum, eine behindertengerechte Küche und einen eigenen Garten. Das Gebäude befindet sich auf dem Gelände der Lebenshilfe in Solingen-Wald mit eigenem Zugang über die Alsenstraße.

Spezielle Arbeitsbegleitende Angebote  werden für die Mitarbeiter im Heilpädagogischen Arbeitsbereich Alsenstraße angeboten.

 

Ihr Ansprechpartner

Kontakt

Patrick Wlodarczyk

Abteilungsleiter
 
Heilpädagogischer Arbeitsbereich
 

Freiheitstr. 9-11
 
42719 Solingen
 

Telefon: 0212 - 5995 - 306
 
Fax: 0212 - 5995 - 100
 

 
 
 
 

© 2013 Lebenshilfe Ortsvereinigung Solingen e.V. - Freiheitstraße 9-11, 42719 Solingen, E-Mail: info@lebenshilfe-solingen.de